kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Thu Apr 25 2024 00:47:27 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

ÖIE Kärnten

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2006-10-13

Migration und Arbeit

In den nächsten Wochen wird in Villach und Klagenfurt mit einer Reihe von Veranstaltungen die Grundsatzdiskussion um r Arbeit ihre Fortsetzung finden. Gerade der rassistisch aufgeladene Wahlkampf hat wieder einmal gezeigt: Mit Ängsten lässt sich leicht politisches Kleingeld machen. Hier wird man aber kaum gegensteuern können mit einer Diskussion „Toleranz versus Intoleranz“. Denn was sich da ethnisch aufgeladen äußert sind im Kern Verunsicherungen, die aus einer „Krise des Weltmarkts für Arbeitskraft“ herrühren. Diese wird als solche kaum einmal benannt, äußert sie sich doch je nach Ort sehr verschieden:

  • In China neben einer boomenden Weltmarktindustrie mit Heerscharen von Verelendeten in den „alten“ Industrien und am Land,
  • in Afrika mit dem Zusammenbruch der Eigenversorgung unter dem Druck der Importe,
  • in Ostdeutschland, wo ganze Regionen aus der Produktion genommen wurden,
  • in Österreich, wo trotz geschönter Statistiken die Arbeitslosigkeit Rekordhöhen erreicht bzw. wo zwar viele Menschen irgendeine „Arbeit“ haben, aber als working poor verarmen – insbesondere Frauen.

Eine begriffliche Klarstellung:
Wenn hier von "Arbeit" die Rede ist, dann ist nicht einfach "menschliches Tätigsein" gemeint, sondern eine spezielle (kapitalistische) Form ... damit man ünberhaupt arbeiten darf [!], muss sie sich in Konkurrenz durchsetzen, muss sie Profit abwerfen, muss ihr einer entsprechenden Menge Geld gegenüberstehen. Fragen nach dem Sinn dürfen nicht gestellt werden ... r mehr zum Begriff "Arbeit"

Das Spektrum der Reaktionen reicht von „mörderisch“ bis „harmlos–hilflos“ – von rassistischer Hetze und Flüchtlings-„Abwehr“ an den Grenzen der EU bis zum Einsatz des Zaubermittels Bildung.

Eine breite Basis von Organisationen hat sich zusammengetan, um das Problem aus einer umfassenden Perspektive zu diskutieren. Ausgehend von den Arbeitsbedingungen der industriellen Landwirtschaft Südspaniens ist dies der Versuch eines Blickes auf das Ganze als Voraussetzungen für die Suche nach Lösungen jenseits von mörderischer Konkurrenz, rassistischer und sexistischer Ausgrenzung.

Ein Überblick über die Veranstaltungen

Im Kleinen Saal der Arbeiterkammer Villach:

  • Mo, 16.10., 19.30 Uhr Eröffnungsveranstaltung "Bittere Ernte in der Festung Europa" ... mehr
  • Di, 17.10. bis Mi, 25.10, wochentags jeweils von 8.00 bis 16.30 Uhr Ausstellung "Plastik/Meer" ... mehr
  • Mo, 23.10., 19.00 Uhr Arbeitskreis Wirtschaft im Dienst des Lebens" ...mehr
  • Di, 24.10., 19.30 Uhr, Ein Weltmarkt für unser Essen? ...mehr
  • Mi, 25.10., 19.30 Uhr, Abgespalten und doch verstrickt - Frauen in der Weltwirtschaft ... mehr

Im Stadtkino Villach:

  • Filmreihe des Filmstudios Villach zum Schwerpunkt Migration von Mo, 16. bis Do., 26. Oktober 2006 , jeweils 18.45 Uhr und 20.30 Uhr ... mehr

Und bis Ende Oktober noch im Museum der Stadt Villach:

  • Die äußerst empfehlenswerte Ausstellung r DER ONKEL AUS AMERIKA. AUFBRUCH IN EINE NEUE WELT gewährt Einblicke zum Phänomen der Amerikawanderung von Kärntner/innen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die meist Wirtschaftsflüchtlinge oder Asylsuchende waren.

.
.
.

rÜbersicht: ÖIE-Kärnten rUnser Ansatz: Emanz. Entwicklungspol. Bildung rGrundbegriffe, Hintergründe
Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 15. März 2024
r OLTA - Das Hufeisenmodell
Arbeiter:innenheim der KPÖ Villach, Ludwig-Walter-Straße 29

Freitag, 23. Feber 2024
r DEMO GEGEN RECHTS - DEMO PROTI DESNO
Klagenfurt Stadttheater

Donnerstag, 8. Feber 2024
r Zivilcouragetraining und queerfemeinistisches Argumentationszirkeltraining
mit anschließendem Vernetzungstreffen/ navrh možnost zu povezovanje
organisiert von/origanizirano od: Verein GemSe, KD Barba, schau.Räume
schau.Räume Villach, Draupromenade 6

Donnerstag, 18. Jänner 2024
r Filmvorführung "Kärnten is' lei ans"
Arbeiter:innenheim der KPÖ Villach, Ludwig-Walter-Straße 29

Samstag, 21. Oktober 2023
r Das ist uNser Haus!
Kleine Geschichte der Hausbesetzungen in Kärnten/Koroška Veranstaltet von: Squats statt Kärnten
schau.Räume, Draupromenade 6, 9500 Villach/Beljak

Mittwoch, 6. September 2023
r DIE GEMOCHTEN
Lesung und Buchpräsentation von Lydia Mischkulnig
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Mittwoch, 23. August 2023
r SPÄTLESE
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 26. Mai 2023
r Geld
Myzel, Lederergasse, 9500 Villach

Freitag, 2. Dezember 2022
r Partnerlook
Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer.
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Donnerstag, 23. Juni 2022
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln - Fom End fon da Manachie bis häht
Die Geschichte Wiens auf Wienerisch. Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

r Weitere Dokumentationen