kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Fri Apr 12 2024 16:44:04 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

SPIELKAMPF - KAMPFSPIEL

Eine Serienbild- und Videoinstallation von Tassilo Blittersdorff

Tassilo Blittersdorff

Synopsis

Ort: Villach Cafe Platzl
Zeit: 2003-11-14 19:30:00
Inhalt: „Spielkampf – Kampfspiel“

Die Arbeit entstand 1991 und wurde zusammen mit einer Bildserie über Kampfmaschinen als Installation im „Bananapark“ in Landau/ Niederbayern erstmals gezeigt. Die Abbildung zweier ringender Männer („Untergriff von vorn“) aus Hermann Heberers Buch „Gymnastik zu zweien“ von 1927 ist Grundlage einer Serie mit 150 Variationen dieses Themas.

Die fotochemischen Reproduktionen des „Kampfpaares“ auf A4-„Austria–Zeichenkarton“ mit malereiähnlichen Oberflächen und zahlreichen „Bildstörungen“ spielen die Frage: „Realität und Fiktion“ durch. Die schnelle Abfolge der einzelnen Bilder täuscht die Wahrnehmung: Das Kampfpaar scheint sich zuckend zu bewegen, aber diese Bewegung ist nicht die zielführende vom Kampfgeschehen zu Sieg oder Niederlage, sie ist ein „auf-der-Stelle-treten“, das unentschieden bleibt.

Die Papierarbeiten mutieren zum Video (ca. 30 sec. Länge, Dauerprojektion), doch ist der Film nichts anderes als eine Aneinanderreihung ähnlicher Standbilder - manchmal wechseln Negativ-Positivabbildungen - die sich durch die Zufälligkeiten des foto-chemischen Verfahrens und der Papierstruktur immer wieder verändern.

Der Ringkampf stellt „die gesunde Kraft des Körpers und Geistes“ dar, die mehrdeutige Berührung zwischen Heldenpose und persönlicher Verletzbarkeit ist eine heimtückische Eigenart des Kampfspiels. Die Bilder erscheinen im ersten Moment klar ablesbar, dann verschwimmen mediale und inhaltliche Grenzen. Das „Wie“ wird wichtiger als das „Was“, weil die Ambivalenz zwischen Fiktion und Realität auf Bereiche wirkt, die tiefer als verstandesmäßige Bilderkennung und Zuordnung liegen.

Tassilo Blittersdorff

Texte:

Tassilo Blittersdorff
Unsterblich sterben im Zweikampf
Der Ausgang von Zweikämpfen (auch der von Schlachten und vielen Kriegen ist für die Spezies „Mensch“ gleichgültig. Der Tod von einem oder mehreren Exemplaren fällt auf Grund der immensen Größe des Gesamtbestands überhaupt nicht ins Gewicht. Für den (oder die) Kämpfer bedeutet „auf der Strecke bleiben“ das Ende des individuellen Daseins. Sein Einzelschicksal verschwindet für immer von der Landkarte der Menschheit.

Bildbeispiele

Tassilo Blittersdorff, "Untergriff von vorne", 1991

Tassilo Blittersdorff, "Untergriff von vorne", 1991

Tassilo Blittersdorf: Spielkampf-Kampfspiel, 1991

Tassilo Blittersdorff: Spielkampf-Kampfspiel,1991

Publikumsstimmen

Elisabeth Faller: Das Motiv erinnert mich an eine Fotoausstellung in Nötsch über Wiegele und seine Modelle, weiters an eine Präsentation der Kärnten Werbung im Rahmen der Klagenfurter Messe: ein leicht bekleideter Akrobat bewegte sich rhythmisch im Takt des Liedes "Is schon still uman See". Die Videoinstallation ruft Assoziationen zu einem provokant erotisch-aggressiven Text von Martin Moser hervor. In einer Zeit, in der Konfrontationen ausgewichen wird in diplomatischer Ausweichtaktik, in der Männer, meiner Ansicht nach immer weniger die faire, offene Auseinandersetzung pflegen, ein seltsam altmodisch anmutendes Motiv.

Peter Haider: Ein Skandal! Ich vibriere. Kampf dem Kampf!

Max Ortner: Es leben die 90 Grad.

Helga Ortner: Macht, Unterdrückung, Kälte empfinde ich beim Betrachten des Bildes. Eine für mich faszinierende Wanderung zum lebensbejahendes Sex in der Videoinstallation. Und alles nur durch eine Drehung um 90 Grad.

Erika Stengl:Ich schau' und schau' und warte und warte auf Auflösung.

Hans Haider: Alles ist Kampf.

Helen Consolati: Ich erkenne eindeutig den Kampf im Spiel, das Spiel im Kampf und die Erotik.

Brigitte Holzer: Ich ging im Walde. Schutthalde. Wo? Hinter mir, ober mir, Mitten drin. Du bist hin.

Marina Schwarzenbacher

Renate Hörtner: Kampf ist immer ein Kampf und für mich ein Krampf.

Josip Majewski: Schade, dass Tassilo nicht hier war und erleben konnte, wie Kärntner bei den zuckenden Kriegern im Video gleich an Sex dachten.

Franzi: Glücklich scheinen mir beide Gesichter nicht. Jörg Haider verkörpert den Penis

Karin Peuker: Spielkampf oder Kampfspiel. Ist der Geschlechtsakt Kampf oder Spiel?

Herwig Peuker: Ich habe nicht gewusst, dass 90 Grad soviel ausmachen. Es lebe die optische Täuschung.

Peter Laminger: Liebe = Kampf. Kampf = Krampf. Ist Liebe Krampf? Liebe = Lust. Lustkampf

Fotodokumentation

(v.l.n.r.) Karin Peuker, Margit Huber-Jank

(v.l.n.r) Helga Ortner, Max Ortner

(v.l.n.r) Herwig Peuker, Stephan Jank, Helga Ornter

(v.l.n.r) Karin Peuker, Gösta Maier, Elisabeth Faller

(v.l.n.r) Josip Majewski, Peter Laminger, Fr. Majewski, Brigitte Holzer, Marina Schwarzenbacher

(v.l.n.r.) Renate Hörtner, Josip Majewski

Melanie Klammer

(v.o.n.u) Franz Klammer, Jukebox

(v.l.n.r.) Margit Huber-Jank, Erika Stengl, Peter Haider, Herwig Peuker

(v.l.n.r.) Peter Laminger, Josip Majewski

(v.l.n.r) Renate Hörtner, Peter Laminger

(v.l.n.r) Erika Stengl, Elisabeth Faller

Helen Consolati

(v.l.n.r) Hans Haider, Stephan Jank, Gösta Maier

(v.l.n.r.) Max Ortner, Margit Huber-Jank, Helga Ortner, Peter Haider, Hans Haider

(v.l.n.r.) Margit Huber-Jank, Peter Haider

(v.l.n.r.) Karin Peuker, Peter Laminger, Josip Majewski, Fr. Majewski

(v.l.n.r.) Stephan Jank, Peter Haider

(v.l.n.r.) Gösta Maier, Elisabeth Faller

ZUM NACHLESEN

Freitag, 15. März 2024
r OLTA - Das Hufeisenmodell
Arbeiter:innenheim der KPÖ Villach, Ludwig-Walter-Straße 29

Freitag, 23. Feber 2024
r DEMO GEGEN RECHTS - DEMO PROTI DESNO
Klagenfurt Stadttheater

Donnerstag, 8. Feber 2024
r Zivilcouragetraining und queerfemeinistisches Argumentationszirkeltraining
mit anschließendem Vernetzungstreffen/ navrh možnost zu povezovanje
organisiert von/origanizirano od: Verein GemSe, KD Barba, schau.Räume
schau.Räume Villach, Draupromenade 6

Donnerstag, 18. Jänner 2024
r Filmvorführung "Kärnten is' lei ans"
Arbeiter:innenheim der KPÖ Villach, Ludwig-Walter-Straße 29

Samstag, 21. Oktober 2023
r Das ist uNser Haus!
Kleine Geschichte der Hausbesetzungen in Kärnten/Koroška Veranstaltet von: Squats statt Kärnten
schau.Räume, Draupromenade 6, 9500 Villach/Beljak

Mittwoch, 6. September 2023
r DIE GEMOCHTEN
Lesung und Buchpräsentation von Lydia Mischkulnig
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Mittwoch, 23. August 2023
r SPÄTLESE
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 26. Mai 2023
r Geld
Myzel, Lederergasse, 9500 Villach

Freitag, 2. Dezember 2022
r Partnerlook
Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer.
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Donnerstag, 23. Juni 2022
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln - Fom End fon da Manachie bis häht
Die Geschichte Wiens auf Wienerisch. Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

r Weitere Dokumentationen