kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Wed Apr 23 2014 23:06:44 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Hans D. Smoliner

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2003-06-16

lavant;garde

Falls Sie nach der Durchsicht der letzten "DIE BRÜCKE" (Ausgabe Juni 2003) den Wunsch verspürten, diese jetzt zu Zwecken der Selbstdarstellung degradierte traditionsreiche Kärntner Kulturzeitschrift abzubestellen, dann tun Sie es bitte jetzt!

Denn schon seit November 2002 wird die Trauerarbeit ob dem Verlust der ehemals renommierten Kunst- und Kulturzeitschrift uns KärntnerInnen erleichtert. Seit diesem Zeitpunkt erscheint in cirka zweimonatigen Abständen die "lavant;garde".

Dem Autorenteam um Herausgeber Bernhard Teferle gelingt es nun schon zum fünften Mal mit einer erfrischender Mischung von Beiträgen aus Kultur, Zeitgeschichte, Jugend und Szene eine lesenswerte und trotzdem äußerst niveauvolle Zeitschrift zu produzieren. So beschäftigen sich in der letzten Ausgabe Silvia Schober und Bernhard Teferle mit dem brisanten Thema Landflucht und Pendlerdasein im Lavanttal, Christof Volk analysiert gekonnt die musikalischen Stilelemente der Band STUD und Ingrid Thaler beleuchtet in ihrem Serienbeitrag "Wolfsberg im Umbruch" endlich die lange verdrängte Geschichte des Lavanttals während der Nazizeit.
Die grafische Gestaltung und das Layout von Patrick Sturm und Michael Tripolt zeugen von kreativer Konsequenz und Professionalität.

Leider beschränken sich die inhaltlichen Schwerpunkte zur Zeit noch auf das Lavanttal - was mich persönlich als nach Villach emigrierter St. Pauler zwar nicht im geringsten stört -, aber ich hoffe der Herausgeber und sein Team haben die Kraft auch über die außerhalb der Grenzen des Lavanttals im Untergrund blühenden Kunst- und Kulturlandschaften zu berichten. In Zeiten wie diesen gebührt ihnen aber uneingeschränkte Anerkennung für ihr unhabhängiges kunst- und kulturpolitisches Engagement.

Sie liebe kärnöl LeserInnen können dieses zur Zeit noch regional beschränkte Projekt zur Wiederbelebung der Kärntner Zeitschriftenkultur durch ein Abonnement unterstützen. Die "lavant;garde" liegt im Cafe Platzl, Villach, Freihausgasse 2 zur Ansicht auf. Machen Sie sich ein persönliches Bild!

Kontaktadresse:

Internet: www.lavantgarde.at
e-mail:lavantgarde@aon.at

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM VORMERKEN

Freitag, 25. April 2014 20:00

r "mein geölter prinz. Ein Epicedium"

Schauspiel von Sara Zambrano. Eine Produktion von teatro zumbayllu.
Kremlhoftheater, Ludwig Walther Straße 29, Villach

ZUM NACHLESEN

Mittwoch, 23. April 2014
r "PRAWDA. Nichts als die reine Wahrheit"
Textmontage, Inszenierung, Ausstattung & Schauspiel ... Yulia Izmaylova & Felix Strasser Eine Produktion von VADA
Kremlhoftheater, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Dienstag, 22. April 2014
r Einführungsabend PRAWDA / mein geölter prinz
Vorstellung der aktuellen Produktionen, Kostproben, Diskussion. Mit Yulia Izmaylova, Felix Strasser (VADA), Sara Zambrano & Florian Zambrano (teatro zumbayllu)
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Dienstag, 22. April 2014
r VOLXKÜCHE
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Dienstag, 8. April 2014
r „Vertrieben als Slowenen“. Filmabend. Der Dokumentarfilm entstand aus Anlass des 70. Jahrestags der Vertreibung der Kärntner Slowenen. In Anwesenheit des Autors Andrej Mohar. ab 18:30 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Dienstag, 25. März 2014
r "Kopf und Arsch und...." ABGESAGT!!!!! Ersatztermin wird bekanntgegeben.
Kabarett mit Jakob Pernull
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Freitag, 21. März 2014
r Kolumbien im Würgegriff des Freihandels. Vortrag und Diskussion an der Uni-Klagenfurt
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Hörsaal Z.109 (Oman Saal), Universitätsstr. 65

Freitag, 21. März 2014
r Kolumbien im Würgegriff des Freihandels. Vortrag und Diskussion-Landskron Villach
Pfarrgemeinde St. Ruprecht, St. Ruprechter Platz 6, Landskron-Villach

Donnerstag, 6. März 2014
r Wer geht gewinnt
Lesung und atmosphärischer Spaziergang
Dinzlschloss, Villach

Dienstag, 25. Feber 2014
r Subsistenz oder-die Ökonomie der Anderen. Vortrag mit Susanna Gartler, ab 18:00 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Samstag, 22. Feber 2014
r Dreamscape
Konzert mit der japanischen Koto-Spielerin, Sängerin un
Atelier P.A.M., Gerbergasse 31

r Weitere Dokumentationen