kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Dec 11 2018 10:13:49 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Ludwig Roman Fleischer

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2012-06-28

ALLES HOLLER oder DAS UNTERSTE ZUM OBERST

Vorwort

Bezeichnenderweise sind es ausgerechnet dreizehn ungelöste Fälle, von denen Oberst Doktor Franz Josef Holler am Vorabend seiner Pensionierung erzählt. Er tut dies auf Schönbrunnerdeutsch, obwohl er als Kind ein „armes Unterschichtwürschtel“ war, das von den „g´stopften“ Klassenkollegen am Akademischen Gymnasium nur deshalb akzeptiert wurde, weil sie von ihm in Latein und Mathematik abschreiben konnten. Vaterlos und von einer sich abrackernden mährischen „Maminka“ erzogen, hat er im Radio Hochdeutsch gelernt und später ist Oskar Werner sein Sprachidol geworden. (Man kann eine Auswahl der Geschichten auf der beigefügten CD hören. Es liest der Autor.)

Holler ist nicht nur Oberst der Kriminalpolizei, sondern auch Doktor Juris und Kriminologe, weil er „bei so viel krimineller Praxis auch ein bisserl theoretischen Überbau hat haben wollen“. Unter Anderem erzählt er von Brandstiftung in einer türkischen Kellermoschee beim Brunnenmarkt, Morden an „alten Böcken, die sich als Potenzprotze produzieren“, wobei schon einmal Viagra als Mordwaffe zum Einsatz kommen kann, dem Mord an einem korrupten Schiedsrichter, dem ins Theaterstück integrierten Bühnenmord an einem höchst unsympathischen Schauspieler und dem Mord an einem Kinderschänder.

„Die Menschheit ist ein Pack, ein Gesindel, eine Landplage“, behauptet Menschenfeind Holler, und muss dabei freilich eine sentimentale Neigung zur Philanthropie unterdrücken. Zwar hat er begabte Mitarbeiter wie die Zerstörungs- und Verwüstungsanalytiker Brandstetter und Vachout, das psychologische Flintenweib Steininger-Hudelist oder den „medizynischen“ Wunderwuzi Webora zur Seite, „einen begnadeten Gewebeexegeten, der aus ein paar Hautfransen das Verbrechen rekonstruiert“, aber es interessieren ihn nur die ungelösten Fälle, „also die meisten“.

Alles Holler ist eine Milieustudie, eine Kriminalsatire, bei der nicht – wie im konventionellen Krimi – die Lösung des Falles, sondern das Scheitern des Ermittlers zum Leitmotiv wird. Wie Oberst Doktor Holler es ausdrückt: „Der Fall war gelöst, aber die Lösung haben wir uns getrost in die Haar´ schmieren können.“

Mit freundlicher Genehmigung des Autors:
Ludwig Roman Fleischer:"ALLES HOLLER oder DAS UNTERSTE ZUM OBERST - Oberst Hollers ungelöste Fälle", Erzählungen, SISYPHUS, 2012
ISBN: 978-3-901960-61-1

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

r Weitere Dokumentationen